Betriebsmittel für Sonderkulturen
Direkt zum Seiteninhalt

Insektizide/Gemüse

Gemüse/ Gewürze

sehr gut bis gut wirksam in Gemüse, Gewürzen, Arzneipflanzen gegen           Warenkorb anzeigen

ADA=Adama; BAS=BASF; BAY=Bayer Vital; BEL=Belchim; DOW=Dow Agro; DUP=Du Pont; FMC=FMC Chemienova; NEU=Neudorff; NUF=Nufarm; PAG=Proagro; PRO=Progema; SPU=Spiess-Urania; SYG=Syngenta

beißende Insekten ( allgemein ),   saugende Insekten  ( allgemein )

Blasenfüße ( Blattthripse  ( Bilder)  <  > Erbsenblasenfuß ( ) ); Falter ( Freifressende Raupen  ( ) <  >  Minierende Raupen  ( ) <  > Zünsler  ( ) <  > Erbsenwickler  ( Bilder)  <  > Kohlweißling ( Bilder)  <  > Erdraupe ( Bilder) ); Fliegen (  Fritfliege ( Bilder) <  > Gemüsefliege ( Bilder) <  > Kohlfliege ( Bilder) <  > Rübenfliege ( Bilder) <  > Minierfliege ( Bilder)  <  >  Spargelfliege ( Bilder) ); Grillen ( <  >  ); Käfer ( allgemein ( ) < > Blattrandkäfer ( Bilder) < > Erdfloh  ( Bilder) < > Getreidehähnchen  ( Bilder) <  > Kohlriebrüssler ( Bilder) <  > Kohlschotenrüssler ( Bilder) <  > Rapsglanzkäfer  ( Bilder) <  > Rapsstängelrüssler ( Bilder)<  > Spargelhähnchen ( Bilder) ); Läuse ( Blattläuse  ( Blattlaus) <  > Grüne Erbsenblattlaus ( )  <  > Kohlblattlaus, Mehlige ( Bilder) ); Milben (  Spinnmilbe/Rote Spinne ( Bilder) ); Motten ( Lauchmotte  ( Bilder) <  > Miniermotte ( Bilder) ); Mücken ( Erbsengallmücke ( )  < >  Kohldrehherzmücke  ( Bilder)  < > Kohlschotenmücke  ( Bilder) <  > Gallmücke ( ) ); Nematoden ( <  > ); Schildläuse  ( allgemein  ( ) <  >  Kohlmottenschildlaus  ( Bilder) <   > Mottenschildlaus/ Weiße Fliege  ( Bilder) <  > Wolllaus  ( Bilder) <  > Schmierlaus ( Bilder) ); Schnaken ( < > ), Springschwänze ( <> ); Wanzen ( <  >  ); Wespen (  Blattwespe ( Bilder); Zikaden (  allgemein ( Bilder) )

* CALYPSO (SC) < BAY > ( 48% Thiacloprid / IRAC 4A ) B4; <ZE: 4.2018>
* syst. Kontakt-. Fraß- Insektizid in Kernobst, Sauer-, Süßkirsche, Apfel, Ziergehölze, Zierpflanzen, gemäß §18a: Aprikose,, Pfirsich, Pflaume, Brombeere, Himbeere, Johannisbeere, Erdbeere, Haselnuss, Walnuss, Frische Kräuter, Koriander, Dill, Kümmel, Gewürzfenchel, Anis, Melisse. Minze, Gemüsepaprika, Möhre, Sellerie, Kürbis, Zucchini, Gurke, Patisson, Rucola, Endivie, Salate, Wurzel-, Knollengemüse, Busch-, Stangenbohne, Meerettich, Beten, Topinambur, Wurzelpetersilie, Pastinak, Rettich, Radies, Schwarzwurzel, Bocksbart, Knoblauch, Schalotte, Zwiebelgemüse, Blumenkohle, Chinakohl, Kohlrabi, Kopfkohle, Speisezwiebel. Porree, Spargel, Aufwand: 0,1- 0,3 Liter/ ha, Wartezeit: je nach Kultur 3- 21 Tage
Hinzufügen
* CONFIDOR WG 70 < BAY > ( 70% Imidacloprid / IRAC: 4 A ) B1, Xn, N; <ZE: 4.2020>
* syst. Insektizid mit Kontakt-, Fraßwirkung in Hopfen, Zierpflanzen, Ziergehölzen, Apfel, gemäß §18a: Tabak, Weinrebe, Salate, Nektarine, Aprikose, Pfirsich, Aufwand: 0,05- 0,5 kg/ha je nach Kultur (0,015- 0,035%) bei Befallsbeginn, Wartezeiten: Hopfen, Weinrebe 35 Tage, Apfel 14 Tage, Pfirsich, Aprikose, Nektarine 21 Tage
Hinzufügen
* CORAGEN (SC) < DUP > ( 20% Chlorantraniniprol / IRAC 28 ) B4; <ZE: 12.2025>
* Kontakt-, Fraßinsektizid in Kernobst, Kartoffel, Mais, Zuckermais, Blumenkohle, Kopfkohle, Weinrebe, Aufwand: 60-125 ml/ha je nach Kultur, Wartezeit: Kernobst, Kartoffel, Zuckermais 14 Tage, Weinrebe: 42 Tage, Blumenkohl, Brokkoli, Kopfkohle 3 Tage
Hinzufügen
* DANADIM PROGRESS (EC) < FMC > ( 40% Dimethoat / IRAC: 1 B ) B1, Xn, N; <ZE: 7.2019>
* syst. Insektizid in Rosenkohl, Spargel, Getreide, Rüben, Zierpflanzen, -gehölze, Aufwand: 0,6 - 1 Liter/ha (0,1%), Wartezeiten; Rosenkohl 28 Tage
Hinzufügen
* DANTOP < SPU > ( 50% Clothianidin / IRAC: ) N / Xn; <ZE: 12.2019>
* syst. Kontakt-, Fraß- Insektizid gegen beißende und saugende Insekten in Kartoffeln. gemäß § 18a: Blattkohle, Blumenkohle, frische Kräuter, Kohlrabi, Kopfkohle, Rosenkohl, Zierpflanzen, Aufwand: 150- 300 g/ha, Wartezeiten:
Hinzufügen
* DIPEL ES < FMC > ( 3% Bacillus thuringiensis / IRAC: 11 ) B4, Xi, BIO; <ZE: 12.2021>
* Bio-Insektizid in Laubholz, Nadelholz, Kohlgemüse, Mais, Kernobst, Steinobst, Weinrebe, Ziergehölze, gemäß §18a: Sprossgemüse, Zwiebelgemüse, Blattgemüse, Frische Kräuter, Fruchtgemüse, Zuckermais. Aufwand: 0,1%; Wartezeiten: Kernobst 1 Tag, Steinobst, Weinrebe 2 Tage, Kohlgemüse 3 Tage
Hinzufügen
* ENVIDOR (SC) < BAY > ( 24% Spirodiclofen / IRAC: 4A ) B1, Xn, N; <ZE: 12.2023>
* Kontakt-Akarizid in Kernobst, Erdbeere, Weinrebe, Hopfen, Birne, gemäß §18a: Aprikose, Pfirsich, Pflaume, Kirsche, Johannisbeere, Stachelbeere, Paprika, Tomate, Gurke, Zierpflanze, Aufwand: 0,2 - 0,6 Liter/ha, Wartezeit: Kernobst, Weinrebe , Hopfen, Beerenobst, Birne 14 Tage, Pflaume, Kirsche 21 Tage, Gemüse 3 Tage
Hinzufügen
* EVURE (SC) < SYG > ( 24% tau-Fluvalinat / IRAC: 3A ) B4, <ZE: 12.2018>
* Kontakt-/ Fraß- Insektizid gegen beißende / saugende Insekten in Getreide, Raps, gemäß §18a: Kopfkohle, Blumenkohl, Erdbeere, Aufwand: 0,2 Liter/ ha bei Befallsbeginn, Wartezeiten: Kohle, Erdbeere 7 Tage
Hinzufügen
* FURY 10 EW (EW) <BEL> ( 10% Zetacypermethrin / IRAC 3A ) B2; <ZE: 11.2020>
* Kontakt-/Fraß-Insektizid in Raps, Getreide ( Gerste, Hafer, Roggen, Triticale, Weizen ) und Erbsen, Aufwand: 0,1-0,15 Liter/ha in BBCH 61-79/ Erbsen; Wartezeit: Raps 56 Tage, Getreide 35 Tage; Erbsen 35 Tage
Hinzufügen
* KAISO SORBIE (EG) < NUF > ( 5% lambda Cyhalothrin / FRAC 3A ) B4; <ZE: 12.2023>
* Kontakt-, Fraß- Insektizid gegen beißende / saugende Insekten in Raps, Mais, Wiesen, Weiden, Kartoffel, Raps, Zuckerrübe, Futterrübe, Ackerbohne, Zuckermais, Erbse, Leindotter, Krambe, Buschbohne, Hülsengemüse, Radies, Meerettich, Möhre, Speisezwiebel, Rettich, Speiserübe, Beten, Kohlrübe, Erdbeere, Wiese, Weide, Senf, Teekräuter, Aufwand 150 ml/ha, Wartezeiten; je nach Kultur 7 bis 56 Tage
Hinzufügen
* KANEMITE SC < FMC > ( 14% Acequinocyl / IRAC 20B ) B4, N; <ZE: 12.2024>
* Akarizid in Hopfen, Kernobst, Zierpflanzen, gemäß §18a: Aubergine (uG), Tomate (uG), Gurke (uG), Kirsche, Himbeere, Brombeere, Pflaume, Aufwand: 1,25 - 2,5 Liter / ha je nach Pflanzhöhe, Wartezeit: Kernobst 14 Tage, Hopfen, Pflaume, Sauerkirsche, Süßkirsche 21 Tage, Gurke, Aubergine, Tomate 3 Tage
Hinzufügen
* KARATE ZEON (KS) <SYG> ( 9% Lambda-Cyhalothrin / IRAC: 3A ) B4, Xn, N; <ZE: 12.2022>
* Kontakt-/ Fraß-Insektizid gegen beißende/ saugende Insekten in Weizen, Gerste, Roggen, Triticale, Hafer, Mais, Wiesen, Weiden, Kartoffel, Raps, Zuckerrübe, Futterrübe, Ackerbohne, Sonnenblume, Erbse, Lupine, Buschbohne, Hülsengemüse, , Gemüse, Spargel, Zwiebelgemüse, Zierpflanzen, Möhre, Frische Kräuter, Blumen-, Kopfkohle, Rucola, gemäß §18a: Gemüse, Fruchtgemüse, Erdbeere, Stein-, Kernobst, Hopfen, Rasen, Tabak, Weinrebe, Ziergehölze; Aufwand 75 ml/ha bei Befallsbeginn, Wartezeiten; je nach Kultur 3 bis 42 Tage
Hinzufügen
* KIRON (SC) < FMC > ( 5% Fenpyroximat / IRAC: 21 A ) B4, Xn, N; <ZE: 4.2020>
* Akarizid in Gurke, Patisson, Kürbis, Zucchini, Kernobst, Kirsche, Apfel, Pflaume, Birne, Himbeere, Johannisbeere, Erdbeere, Weinrebe, Zierpflanzen, Aufwand: 0,15 %, Wartezeit: Obst 21 Tage, sonstiges Gemüse 3 Tage
Hinzufügen
* LAMBDA WG <SYG> ( 5% Lambda-Cyhalothrin / IRAC: 3A ) B4; <ZE: 12.2022>
* Kontakt-/ Fraß-Insektizid gegen beißende/ saugende Insekten in Weizen, Gerste, Roggen, Triticale, Hafer, Mais, Wiesen, Weiden, Kartoffeln, Raps, Zucker-, Futterrübe, Ackerbohne, Sonnenblume, Futtererbse, Lupine, Salate, Gemüse, Zierpflanzen, Aufwand; 150 g/ha, Wartezeiten; je nach Kultur 7 bis 35 Tage
Hinzufügen
* MAVRIK VITA (EW) < ADA > ( 24% Tau- Fluvalinat / IRAC 3A ) B4; <ZE:12.2018>
* Kontakt-, Fraß-Insektizid in Raps, Getreide, gemäß §18a: Kopfkohle, Blumenkohl, Erdbeere, Aufwand: 0,2 Liter/ha, Wartezeit: Kohle, Erdbeere 7 Tage
Hinzufügen
* MOSPILAN SG < FMC > ( 20% Acetamiprid / IRAC: 4 A ) B4, Xn, N; <ZE: 4.2018>
* Insektizid in Kartoffel, Kernobst, Raps, Zierpflanzen, gemäß §18a: Gurke, Salat, Endivie, Kohlrabi, Spinat, Zucchini, Kürbis, Blumenkohl, Aubergine, Kopfkohl, Rosenkohl, Tomate, Mangold, Himbeere, Brombeere, Pfirsich, Aprikose, Nektarine, Pflaume, Kirsche, Walnuss, Rosen, Johannisbeere, Stachelbeere, Holunder, Heidelbeere, Maulbeere, Cranberry. Aufwand: 0,125- 0,250 kg/ha, Wartezeiten: 3 - 28 Tage je nach Kultur
Hinzufügen
* MOVENTO OD 150 (OD) < BAY > ( 15% Spirotetramat / IRAC 23 ) B4 < ZE: 12.2018
* syst. Insektizid in Blattkohle, Kohlrabi, Kopfkohle, Salate, Ziergehölze, Speisezwiebeln, Aufwand: 0,5 Liter/ha, Wartezeit: Gemüse 3 - 7 Tage
Hinzufügen
* NEUDOSAN NEU <PGM> ( 52% Kaliumsalze natürlicher Fettsäuren / IRAC: ) B4, Xi BIO <ZE: 6.2018>
* Kontakt-Insektizid in Kern-, Steinobst, Beerenobst, Erdbeere, Blatt-, Stielgemüse, Fruchtgemüse, Frische Kräuter, Zwiebel-, Hülsengemüse, Kohl-, Wurzel-, Knollengemüse, Sproßgemüse, Zierpflanzen, Aufwand: 2%ig, Wartezeit: keine
Hinzufügen
* PIRIMOR GRANULAT (WG) < SYG > ( 50% Pirimicarb / IRAC: 1 A ) B4, T, N; <<ZE: 4.2018>
* Kontakt-Insektizid / + Dampfphase gegen Blattläuse in Gemüse, Kräutern, Laub-, Nadelholz, Getreide, Hülsengemüse, Kartoffeln, Kernobst, Salate, Steinobst, Sonnenblume, Tabak, Wurzelzichorie, Zierpflanzen, Rüben; gemäß §18a: Aubergine, Gurke, Melone, Tomate, Artischocke, Erdbeere, Beerenobst, Aufwand: je nach Pflanzgröße 250 - 500 g/ha; Wartezeiten: je nach Kultur 9 - 35 Tage
Hinzufügen
* PLENUM 50 WG <SYG> ( 50%% Pymetrozin / IRAC: 1 B ) B1, Xn, N; <ZE: 6.2019>
* syst. Kontakt-, Fraß- Insektizid in Raps, Gurken (u.G.), Hopfen, Kartoffeln, Kopfsalat, Rotkohl, Weißkohl,Wirsing, Zierpflanzen, gemäß §18a: Aprikose, Pfirsich, Blattkohle, Blumenkohle, Rosenkohl, Kohlrabi, Spitzkohl, Buschbohne, Erbse, Dicke Bohne, Endivie, Salate, Rucola, Erdbeere, Frische Kräuter, Ringelblume, Kamille, Paprika (u.G.), Aubergine (u.G.), Tomate (u.G.), Fenchel, Sellerie, Johannisbeere, Stachelbeere, Radieschen, Rettich, Stangenbohne (u.G.), Tabak, Zuckermais, Wartezeiten: Aubergine, Tomate 3 Tage, je nach Kultur 7 bis 14 Tage, Hopfen, Aprikose, Rosenkohl 21 Tage, Bleichsllerie (u.G.) 35 Tage
Hinzufügen
* SPINTOR (SC) <DOW> ( 48% Spinosad / IRAC: 5 ) B1, N
* Fraß-. Kontaktinsektizid in Wein-, Gemüse-, Kartoffel-, Maisanbau, gemäß §18a: Salate, Beerenobst, Aufwand: 0,2 Liter/ ha, Wartezeit: 3-14 Tage je nach Kulur; ZE: 12.2017
Hinzufügen
* SPRUZIT NEU < PGM > ( 5% Pyrethrine + 83% Rapsöl / IRAC: 3A ) B4, BIO; <ZE:8.2020>
* Kontakt-Insektizid in Fuchtgemüse, Frische Kräuter, Zwiebeln, Kohlrabi, Spinat, Tomate, Porree, Kernobst, Johannis-, Stachel-, Heidelbeere, Zwetschen, Zierpflanzen, gemäß §18a: Kohlgemüse, Salate, Hülsengemüse, Gurke, Spargel, Gemüsejungpflanzen, Apfel, Kirschen, Pflaume, Brombeere, Aufwand: 6- 12 Liter/ ha, Wartezeit: Salate und Frische Kräuter 7 Tage
Hinzufügen
* STEWARD (WG) < DUP > ( 30% Indoxacarb / IRAC: 22 A ) B4, Xn, N; <ZE: 10.2018>
* Kontakt-. Fraßinsektizid in Weinrebe, Blumen-. Blattkohl, Zuckermais, Kernobst, Mais, gemäß §18a: Kohlrabi, Chinakohl, Grünkohl, Gurke (uG), Tomate (uG), Paprika (uG). Radies, Rettich, Feldsalat (uG), Endivien, Salate, Frische Kräuter (uG), Melisse, Minze, Süß-, Sauerkirsche, Zwetschge, Pflaume, Pfirsich, Aprikose, Nektarine, Beerenobst, Erdbeere, Tabak, Aufwand: 85-125 g/ha, Wartezeit: Keltertrauben, Chinakohl, Grünkohl, Salate, Melisse, Minze. Frische Kräuter 14 Tage, Kernobst 7 Tage, Blumenkohle, Blattkohle, Kohlrabi, Radies, Rettich, Gurken, Tomaten. Paprika 3 Tage
Hinzufügen
* TEPPEKI (WG) <BEL> ( 50% Flonicamid / IRAC: 9C ) B2; <ZE: 12.2022>
* syst. Insektizid in Kartoffeln, Pflaumen, Zierpflanzen, Gurken, Hopfen, Kürbis, Zucchini, Patisson, Kernobst, Frische Kräuter, Winterweichweizen, Aufwand: 70 - 180 g/ha je nach Kultur; Wartezeiten: Gurrke, Kürbis, Zucchini, Patisson 3 Tage, Kartoffel, Pflaume 14 Tage, Hopfen, Kernobst 21 Tage, Winterweichweizen 28 Tage
Hinzufügen
* TREBON 30 EC < BAS > ( 29% Etofenprox / IRAC 3A )
* Kontakt-, Fraß-Insektizid in Raps, gemäß §18a: Blumen-, Kopfkohle, Zierpflanzen, Aufwand: 200 ml/ha bei Befallsbeginn, Wartezeiten: Blumenkohle 7 Tage, Kopfkohle 3 Tage
Hinzufügen
* VERTIMEC PRO (SC) < SYG > ( 2% Abamectin / IRAC: 6 ) B1, Xn, N <ZE: 12.2023>
* Kontakt-, Fraßinsektizid in Zierpflanzen (uG), Gurke, Aubergine, Zucchini (alles uG), gemäß §18a: Erdbeere, Kürbis, Kopfsalat, Radies, Rettich (alles uG), Eiche; Aufwand: 0,6 - 1,2 Liter/ha bei Befallsbeginn; Wartezeiten: je nach Kultur 3 - 14 Tage;
Hinzufügen
ProfiFlor GmbH
Zurück zum Seiteninhalt