Betriebsmittel für Sonderkulturen
Direkt zum Seiteninhalt

Insektizide / Wein

Weinreben
sehr gut bis gut wirksam in Weinreben gegen                                            Warenkorb anzeigen
ADA=Adama; BAS=BASF; BAY=Bayer Vital; BEL=Belchim; DOW=Dow Agro; DUP=Du Pont; FMC=FMC Chemienova; NEU=Neudorff; NUF=Nufarm; PAG=Proagro; PRO=Progema; SPU=Spiess-Urania; SYG=Syngenta
Blasenfüße/Thripse ( Blattthripse ( Bilder) ); Falter (  Rhombenspanner ( )  < >  Springwurm ( Bilder)  <  > Traubenwickler, Einbindiger  ( Bilder) <  > Traubenwickler, Bekreutzter  ( Bilder) <  >  Heuwurm/ Sauerwurm/ Süßwurm ( Bilder) ), Fliegen ( Taufliege ( Bilder) ); Grillen (<> );  Käfer ( <>  ); Läuse (Reblaus,( Bilder) );  Milben ( Kräuselmilbe ( Bilder) <  > Pockenmilbe ( Bilder) <   > Spinnmilbe/Rote Spinne ( Bilder) <  > Spinnmilbe/ Wintereier ( ) ); Motten (< >  ); Mücken (<>  ); Nematoden ( <>  );  Ohrwürmer ( Ohrwurm, Gemeiner  ( Bilder) ); Schildläuse ( Schildlaus-Arten ( ) ); Schnaken (<> ), Springschwänze (<>); Wanzen (<>); Wespen (  <> ) ; Zikaden ( Rebzikade, Grüne ( ) )
* CONFIDOR WG 70 < BAY > ( 70% Imidacloprid / IRAC: 4 A ) B1, Xn, N; <ZE: 4.2020>
* syst. Insektizid mit Kontakt-, Fraßwirkung in Hopfen, Zierpflanzen, Ziergehölzen, Apfel, gemäß §18a: Tabak, Weinrebe, Salate, Nektarine, Aprikose, Pfirsich, Aufwand: 0,05- 0,5 kg/ha je nach Kultur (0,015- 0,035%) bei Befallsbeginn, Wartezeiten: Hopfen, Weinrebe 35 Tage, Apfel 14 Tage, Pfirsich, Aprikose, Nektarine 21 Tage
Hinzufügen
* CORAGEN (SC) < DUP > ( 20% Chlorantraniniprol / IRAC 28 ) B4; <ZE: 12.2025>
* Kontakt-, Fraßinsektizid in Kernobst, Kartoffel, Mais, Zuckermais, Blumenkohle, Kopfkohle, Weinrebe, Aufwand: 60-125 ml/ha je nach Kultur, Wartezeit: Kernobst, Kartoffel, Zuckermais 14 Tage, Weinrebe: 42 Tage, Blumenkohl, Brokkoli, Kopfkohle 3 Tage
Hinzufügen
* DIPEL ES < FMC > ( 3% Bacillus thuringiensis / IRAC: 11 ) B4, Xi, BIO; <ZE: 12.2021>
* Bio-Insektizid in Laubholz, Nadelholz, Kohlgemüse, Mais, Kernobst, Steinobst, Weinrebe, Ziergehölze, gemäß §18a: Sprossgemüse, Zwiebelgemüse, Blattgemüse, Frische Kräuter, Fruchtgemüse, Zuckermais. Aufwand: 0,1%; Wartezeiten: Kernobst 1 Tag, Steinobst, Weinrebe 2 Tage, Kohlgemüse 3 Tage
Hinzufügen
* ENVIDOR (SC) < BAY > ( 24% Spirodiclofen / IRAC: 4A ) B1, Xn, N; <ZE: 12.2023>
* Kontakt-Akarizid in Kernobst, Erdbeere, Weinrebe, Hopfen, Birne, gemäß §18a: Aprikose, Pfirsich, Pflaume, Kirsche, Johannisbeere, Stachelbeere, Paprika, Tomate, Gurke, Zierpflanze, Aufwand: 0,2 - 0,6 Liter/ha, Wartezeit: Kernobst, Weinrebe , Hopfen, Beerenobst, Birne 14 Tage, Pflaume, Kirsche 21 Tage, Gemüse 3 Tage
Hinzufügen
* GLADIATOR (SC) < DOW > ( 24% Methoxyfenozid / IRAC 18 ) B4
* Fraßinsektizid in Kernobst, Weinrebe, Mais, gemäß §18a: Rosskastanie, Aufwand: 0,2 Liter/ ha, Wartezeit: Kernobst, Weinrebe 14 Tage, Mais 28 Tage, ZE:
Hinzufügen
* ISONET LE (Dispenser) < BAS > ( Pheromone ) B3; <ZE: >
* Pheromon / Verwirrungsverfahren in Weinreben, Aufwand: 500 Doppeldispenser /ha, Wartezeit: -
Hinzufügen
* KARATE ZEON (KS) <SYG> ( 9% Lambda-Cyhalothrin / IRAC: 3A ) B4, Xn, N; <ZE: 12.2022>
* Kontakt-/ Fraß-Insektizid gegen beißende/ saugende Insekten in Weizen, Gerste, Roggen, Triticale, Hafer, Mais, Wiesen, Weiden, Kartoffel, Raps, Zuckerrübe, Futterrübe, Ackerbohne, Sonnenblume, Erbse, Lupine, Buschbohne, Hülsengemüse, , Gemüse, Spargel, Zwiebelgemüse, Zierpflanzen, Möhre, Frische Kräuter, Blumen-, Kopfkohle, Rucola, gemäß §18a: Gemüse, Fruchtgemüse, Erdbeere, Stein-, Kernobst, Hopfen, Rasen, Tabak, Weinrebe, Ziergehölze; Aufwand 75 ml/ha bei Befallsbeginn, Wartezeiten; je nach Kultur 3 bis 42 Tage
Hinzufügen
* KIRON (SC) < FMC > ( 5% Fenpyroximat / IRAC: 21 A ) B4, Xn, N; <ZE: 4.2020>
* Akarizid in Gurke, Patisson, Kürbis, Zucchini, Kernobst, Kirsche, Apfel, Pflaume, Birne, Himbeere, Johannisbeere, Erdbeere, Weinrebe, Zierpflanzen, Aufwand: 0,15 %, Wartezeit: Obst 21 Tage, sonstiges Gemüse 3 Tage
Hinzufügen
* PARA SOMMER < FMC > ( 65% Paraffinöl / ) B4 <ZE: 12.2021>
* Kontakt-Insektizid/ Akarizid in Weinreben, Kern-. Steinobst- und Ziergehölzen, Aufwand: 4-24 Liter/ ha je nach Anwendung, Wartezeit:
Hinzufügen
* PROMANAL NEU ( ) < PRO > ( 55% Paraffinöl / ) B4
* Kontakt-Insektizid/ Akarizid in Kern-, Steinobst, Beerenobst (ohne Erdbeere), Weinreben, Zierpflanzen, Aufwand: 8- 12 Liter/ ha /(2%ig), Wartezeit: keine
Hinzufügen
* RAK 1 + 2 M (Dispenser) < BAS > ( Pheromone ) B4; <ZE: 8.2020>
* Pheromon / Verwirrungsverfahren in Weinreben, Aufwand: 500 Dispenser /ha, Wartezeit: -
Hinzufügen
* RAK 1 NEU (Dispenser) < BAS > ( Pheromone ) B4; <ZE: 8.2020>
* Pheromon / Verwirrungsverfahren in Weinreben, Aufwand: 500 Dispenser /ha, Wartezeit: -
Hinzufügen
* SPINTOR (SC) <DOW> ( 48% Spinosad / IRAC: 5 ) B1, N
* Fraß-. Kontaktinsektizid in Wein-, Gemüse-, Kartoffel-, Maisanbau, gemäß §18a: Salate, Beerenobst, Aufwand: 0,2 Liter/ ha, Wartezeit: 3-14 Tage je nach Kulur; ZE: 12.2017
Hinzufügen
* STEWARD (WG) < DUP > ( 30% Indoxacarb / IRAC: 22 A ) B4, Xn, N; <ZE: 10.2018>
* Kontakt-. Fraßinsektizid in Weinrebe, Blumen-. Blattkohl, Zuckermais, Kernobst, Mais, gemäß §18a: Kohlrabi, Chinakohl, Grünkohl, Gurke (uG), Tomate (uG), Paprika (uG). Radies, Rettich, Feldsalat (uG), Endivien, Salate, Frische Kräuter (uG), Melisse, Minze, Süß-, Sauerkirsche, Zwetschge, Pflaume, Pfirsich, Aprikose, Nektarine, Beerenobst, Erdbeere, Tabak, Aufwand: 85-125 g/ha, Wartezeit: Keltertrauben, Chinakohl, Grünkohl, Salate, Melisse, Minze. Frische Kräuter 14 Tage, Kernobst 7 Tage, Blumenkohle, Blattkohle, Kohlrabi, Radies, Rettich, Gurken, Tomaten. Paprika 3 Tage
Hinzufügen
* THIOVIT JET (WG) <SYG> ( 80% Netzschwefel / FRAC: M2 ) <B4, Xi> ZE: <12.2020>
* Fungizid in Weizen, Roggen, Gerste, Erbse, Gurke, Weinrebe, Eiche, Zierpflanzen, Stachelbeere, Kernobst, Wurzel- u. Knollengemüse, Hopfen, gemäß §18a Gewürzkräuter, Teekräuter, Arzneipflanzen, Aufwand: 1,5 kg/ha bei Befallsbeginn, Wartezeiten: Gurke 1 Tag, Kernobst, Stachelbeere, Erbse, Wurzel- u. Knollengemüse 7 Tage, Hopfen 8 Tage, Tafeltrauben 28 Tage, Getreide 35 Tage, Keltertrauben 56 Tage,
* Fungizid mit Nebenwirkung gegen Milben in Weinreben, Aufwand: 3,5 - 4,8 kg/ha, Wartezeiten: Tafeltrauben 28 Iage, Keltertrauben 56 Tage
Hinzufügen
ProfiFlor GmbH
Zurück zum Seiteninhalt