Betriebsmittel für Sonderkulturen
Direkt zum Seiteninhalt

Herbizide/Grünland

Grünland / Gräser
sehr gut bis gut wirksam im Grünland, Rasen ( Zier-, und Sportrasen ) / Gräser gegen           Warenkorb anzeigen
ADA=Adama; BAS=BASF; BAY=Bayer Vital; BEL=Belchim; DOW=Dow Agro; DUP=Du Pont; FMC=FMC Chemienova; NEU=Neudorff; NUF=Nufarm; PAG=Proagro; PRO=Progema; SPU=Spiess-Urania; SYG=Syngenta
Ungräser: <> Ackerfuchsschwanz <> Getreide, Ausfall- <> Rispengras, Gemeines <> Windhalm, Gemeiner
Unkräuter: <> Amarant-Arten <> Ambrosie <> Ampfer-Arten <> Bärenklau <> Berufskraut-Arten <> Bibernelle <> Binsen-Arten <> Bitterkraut <> Brennnessel, Große <> Brennnessel, Kleine <> Brunelle/ Braunelle  <> Distel-Arten <> Distel, Gänse- <> Ehrenpreis  <> Erdrauch, Gemeiner <>  Ferkelkraut <> Fingerkraut-Arten <>   Franzosenkraut <>   Gänseblümchen  <> Gänsefuß-Arten <> Germer, Weißer <>  Gundermann  <> Habichtskraut  <> Hahnenfuß, Acker- <> Hederich <> Hellerkraut, Acker- <> Herbstzeitlose <>  Herkulesstaude <> Hirtentäschelkraut <> Holzahn-Arten <> Hornkraut-Arten <> Huflattich, Gemeiner <> Hundskamille-Arten <> Hundspetersilie <> Kamille, Echte <> Kamille- Arten <> Klappertopf <> Klee-Arten <> Klee, Gelb- <> Klee, Horn- <> Klee, Stein-  <> Klee, Weiß-  <> Knöterich-Arten <> Knöterich, Winden- <> Knöterich, Vogel- <> Kornblume <> Kratzdistel, Acker- <> Kreuzkraut, Gemeines <>Kreuzkraut, Jakobs- <> Labkraut, Kletten- <> Labkraut, Wiesen- <> Lauch, Weinbergs- <> Löwenzahn <> Melde, Gemeine <>  Möhre, Wilde  <> Mohn, Klatsch-, <   > Moos-Arten  <   > Nachtschatten, Schwarzer <> Pastinak <> Rainkohl <> Raps, Ausfall- <> Rauke-Arten <> Rittersporn <> Schachtelhalm, Acker- <> Scharbockskraut <> Schafgarbe <>  Sauerampfer  <>  Sauerklee  <> Schaumkraut, Wiesen- <> Senf, Acker- <> Spörgel, Acker- <> Stiefmütterchen, Acker- <> Storchschnabel-Arten <> Sumpfdotterblume <> Taubnessel-Arten <> Taubnessel-, Rote <> Vergissmeinnicht, Acker- <> Vogelmiere  <> Wegerich,-Arten <> Wegerich, Spitz- <> Weidenröschen-Arten <> Wicke-Arten <> Winden-Arten <> Wolfsmilch-Arten <> Wucherblume, Saat-
verholzende Gewächse: <> Birke <> Brombeere <> Eiche <> Esche <> Himbeere <>  Pappel  <> Weiden  <> Weißdorn
* AGIL-S (EC) < ADA > ( 10% Propaquizafop / HRAC A ) B4, Xi/Xn, ZE: 5.2017
* syst. NA-Battherbizid gegen Ungräser in Raps, Rüben, Kartoffel, Futtererbse, Ackerbohne, Sonnenblume, gemäß §18a: (Grassamenvermehrung) Wiesen-, Rohr-, Schafschwingel, Deut. Weidelgras, Wiesenlieschgras, Wiesen-Rispengras, Aufwand: 0,25 - 1 Liter/ha, Wartezeit:
Hinzufügen
* ARIANE C (EC) < DOW > ( 10% Fluroxypyr + 8% Clopyralid + 0,3% Florasulam / HRAC O + O + B ) B4, ZE: 12.2018
* syst. Blatt-Herbizid gegen Unkräuter in Getreide, gemäß §18a: Gräser zur Saatguterzeugung, Aufwand: 1,0 - 1,5 Liter/ha
Hinzufügen
* BANVEL M (WC) <SYG> ( 3% Dicamba + 29% MCPA / HRAC: O ) B4, Xi, ZE: 12.2017
* syst. Herbizid gegen Unkräuter in Wiesen, Weiden, Rasen; Aufwand: 6 Liter/ ha während der Vegetationsperiode, kein Einsatz im Ansaatjahr; Wartezeit: Nutzung als Spiel-, Liegewiese nach dem nächsten Schnitt; Heu/ Gras 14 Tage
Hinzufügen
* DICOTEX < FMC > ( 7% 2,4-D + 7% MCPA+ 4% Mecoprop + 2% Dicamba / HRRAC: 0 + B ) B4, Xi, ZE: 12.2018
* syst. Blattherbizid in Rasen, Aufwand: 100 ml je 100 m2; Wartezeit: Nutzung als Liege-/ Spielwiese erst nach dem nächsten Schnitt, Mähgut nicht im Behandlungsjahr verfütterbar
Hinzufügen
* DUPLOSAN DP (WC) < NUF > ( 60% Dichlorprop-P / HRAC O ) B4, Xn, ZE: 04.2019
* syst. Blatt-Herbizid gegen einj. Unkräuter in Getreide, Gräsern, Aufwand: 1,3 Liter/ha, Wartzeit: -
Hinzufügen
* GARLON (EC) < DOW > ( 15% Triclopyr + Fluroxypyr / HRAC: O + O ) B4, Xi, ZE: 12.2021
* syst. Blatt-Herbizid gegen Unkräuter ln Wiesen/ Weiden, Aufwand: 2 Liter/ ha, 1%ig zur Horst-/ Einzelpflanzenbehandlung, Wartezeit: Gras/Heu 14 Tage
Hinzufügen
* GLYPHOS TF Classic (WC) < FMC > ( 36% Glyphosat / HRAC ) B4, ZE:12.2018
* syst. Total-Herbizid gegen Ungräser / Unkräuter in Kern-, Steinobst, Stilllegungsflächen, Zierpflanzen, Rasen, Nichtkulturland ohne Holzgewächse, Wege und Plätze mit Holzgewächsen, Baumschulgehölzpflanzen, Gleisanlagen, Laubholz, Nadelholz (ausg. Douglasie, Lärche), Getreide. Wiesen, Weiden, Weinrebe, Ackerbaukulturen, Aufwand: 5 Liter/ha, Wartezeit: Getreide 14 Tage, Weinrebe 30 Tage, Kernobst, Steinobst 42 Tage
Hinzufügen
* HARMONY SX (WG) < DUP > ( 50% Thifensulfuron / HRAC: B ) B4, ZE: 6.2018
* Blatt-Herbizid gegen Unkräuter in Mais; Wiesen; Weiden; gemäß §18a_ Sojabohne; Miscanthus, Aufwand: Grünland: 45 g/ha; max.1x; Mais: 15 g/ha, max. 1x; Sojabohne: 2x 7,5 g/ha im Splitting; mac. 2x; Miscanthus: 15 g/ha, max. 1x, Wartezeiten: Wiesen; Weiden; Stilllegungsflächen (Gras/Heu): 14 Tage
Hinzufügen
* MOGETON TOP <FMC> ( 5% Quinoclamin / HRAC: ) Xn, N, <ZE: 12.2020>
* Herbizid gegen Moose in Baumschulgehölzpflanzen, Rasen, gemäß §18a: Wege, Aufwand: 0,75 g/m2, Wartezeit: im Behandlungsjahr anfallendes Mähgut nicht verfüttern
Hinzufügen
* RANGER (EC) <DOW> ( 21% Triclopyr + 21% Fluroxypyr / HRAC: O + O ) B4, Xi, ZE: 12.2021
* syst. Blatt-Herbizid gegen Unkräuter in Wiesen, Weiden, Aufwand: 2 Liter / ha, Wartezeit: Heu/Gras 14 Tage
Hinzufügen
* ROUNDUP POWERFLEX < MS > ( 48% Glyphosate / HRAC: O ) B4, ZE: 12.2022
* syst. Total-Herbizid gegen Ungräser / Unkräuter in Kern-, Steinobst, Stilllegungsflächen, Zierpflanzen, Rasen, Nichtkulturland ohne Holzgewächse, Wege und Plätze mit Holzgewächsen, Baumschulgehölzpflanzen, Gleisanlagen, Laubholz, Nadelholz (ausg. Douglasie, Lärche), Getreide. Wiesen, Weiden, Weinrebe, Ackerbaukulturen, Aufwand:: 4 Liter/ha, Wartezeit: Getreide 14 Tage, Weinrebe 30 Tage, Kernobst, Steinobst 42 Tage
Hinzufügen
* SIMPLEX (ME) <DOW> ( 10% Fluroxypyr+ 3% Aminopyralid / HRAC: O + O ) B4, Xi, ZE: 12.2025
* syst. Blatt-Herbizid gegen Unkräuter in Wiesen, Weiden, Aufwand: 2 Liter / ha, 1%ig im Horst-, Einzelpflanzenbehandlung, 6%ig im Streichverfahren, Wartezeit: Heu/Gras 7 Tage
Hinzufügen
* U 46 D FLUID ( SL) < NUF > ( 51% 2,4- D / HRAC O ) B4, Xi, ZE: 2031
* syst. Blatt-Herbizid gegen Unkräuter in Getreide, Wiesen, Weiden, Aufwand: 1,5 - 2 Liter/ha, Wartezeiten: Gras/ Heu 28 Tage
Hinzufügen
* U 46 M-FLUID (SL) < NUF > ( 54% MCPA / HRAC O ) B4, Xn, ZE: 12.2018
* syst. Blatt-Herbizid gegen Unkräuter in Getreide, Wiesen, Weide, Gräser, Weinrebe, Kern-, Steinobst, gemäß §18a: Hopfen, Zierkoniferen, Aufwand: 1 - 2 Liter/ha, Wartezeiten: Gras/ Heu 28 Tage, Weinbau 35 Tage, Hopfen 30 Tage
Hinzufügen
ProfiFlor GmbH
Zurück zum Seiteninhalt